Montag, 28. Juli 2014

Einfach mal...

...die Seele baumeln lassen - nichts Anderes wurde im Hause D. am sonnigen Ferien-Bergfest-Wochenende getan!

 



  



P.S. NEIN, die Mädchen sind natürlich nicht unbeaufsichtigt gewesen oder gar allein mit dem Boot gefahren... 

Montag, 21. Juli 2014

Rückstand...

Ja, ich bin im Rückstand... so viele tolle Sachen tun sich hier, entstehen gerade, dass ich kaum Zeit zum Atmen, geschweige zum Schreiben finde.

AAAAAAAAber, was ich dringend loswerden muss, weil ich mich immernoch so sehr drüber freue:

Ich hab gewonnen! Jawohl, gewooooonnen...

Normalerweise gehöre ich nicht gerade zu den Menschen, die das Glück gepachtet haben (geschweige denn den Papst in der Tasche, wie man hier so schön sagt), aber ich habe vor nicht all zu langer Zeit tatsächlich etwas gewonnen. Und zwar hier; ach wie hab ich mich gefreut! Darüber, dass ich gewonnen habe (das hat mir diesen etwas trübwolkigen Samstag wirklich erhellt) und auch darüber WAS ich gewonnen habe.
Seit Kind#3 nämlich entdeckt hat, wieviel Spaß es machen kann, beim Getragen-werden Mamas Handtasche auszuräumen und den Inhalt willkürlich zu entsorgen, hatte ich ein klitzkleines Logistikproblem...

Schnitt: Wallaby von ambaZamba
Stoff: Stoffmarktfundstücke


In Wallaby passen aber genau (1)meine Geldbörse, (2)eine Windel und (3)ein kleines Päckchen Unterwegs-Feuchttücher, sowie mein Smartphone und mein Schlüsselbund - also zumindest die Basics, die ich benötige, um das Haus verlassen (und wieder betreten) zu können.




Genäht ist die Gürteltasche wirklich fix und ich finde sie nicht nur praktisch, sondern auch echt schick.
Mit der Ansicht scheine ich übrigens nicht gänzlich allein zu sein...

"Mama?! Gürteltaschen mag ich ja eigentlich auch ganz gerne..." (Kind#1)


Ich war eine Lieblingsjeans!

Mittwoch, 9. Juli 2014

And the Oscar goes to...

Naja, nicht ganz - aber Award ist Award, oder nicht?
Ich bin jedenfalls ein wenig stolz, dass Angela, die hinter Gewandet (siehe auch hier) steckt, mich nominiert hat für den




Hach, ich freu mich tatsächlich ein bisschen, als wär's der Oscar (oder wenigstens ein Bambi...)...
Dem ein oder anderen wird das alles jetzt nicht viel Sagen, deswegen hier nochmal die harten, staubtrockenen Fakten:


Sinn  des Liebster Awards ist, das Empfehlen und somit Bekanntmachen von eher unbekannten Blogs. Dabei müssen vom Nomierer gestellte Fragen durch die Blogger beantwortet werden. Undsoweiter...

Meine Antworten:

Wie geduldig bist du beim Nähen, auf einer Skala von 1-10?
Nun...das ist wirklich tagesformabhängig...und davon, wieviel Ruhe die Wildhummeln mir lassen. An manchen Tagen bin ich wirklich belastbar...wenn ich ETWAS aber so gar nicht leiden kann, dann ist's Nähte auftrennen zu müssen *oops*

Jersey oder Baumwolle?
Egal, ich mag beides gleich gern.

Was hast du für eine Nähmaschine?
Seit gut zwei Jahren nähe ich mit meiner Lieselotte, einer Brother innovis 950. Leider sticke ich gar nicht so oft, wie ich's gedacht habe.
Im Arbeitszimmer stauben außerdem noch ein eine Singer aus den 70ern, die ich aus dem schwiegerelterlichen Haushalt befreit habe, meine erste eigene Maschine, die ich vor vielen Jahren gebraucht gekauft habe und eine verschmähte Overlock...


Was wolltest du schon immer mal nähen?
Als einzige "bedeutsames" Projekt in Planung ist das Erstkommunionkleid für Kind#1...

Wie viel Kg Stoff schätzt du sind in deinem Besitz?
Uff...da kommt so einiges zusammen.

Was ist dein Lieblingsschnittmuster?
Sehr gern mag ich die Zwergenverpackung von farbenmix, einfach weil's so wunderbar vielseitig ist.

Was inspiriert dich?
Das ist total unterschiedlich. Manchmal sehe ich einen Stoff und weiß genau, was draus werden muss oder umgekehrt sehe ich ein Schnittmuster und es schreit förmlich nach dem Streichelstöffchen... Eine Muse im eigentlichen sinne hab ich nicht.

Was magst du lieber Sonne oder Gewitter?
Seit dem schlimmen Unwetter über Pfingsten stehe ich Gewittern ja etwas kritisch gegenüber...aber so ein kleines Sommergewitter ist durchaus nett anzusehen, finde ich.

Wenn du 1000 Euro spontan ausgeben könntest, was würdest du kaufen?
Öhm...ich bin nicht der impulsive Geldausgeber...lass mir etwas zeit...
 
Wo würdest du am liebsten leben?

Näher am Meer...
Ich habe da mindestens zwei Leidenschaften...
Irland! (M)ein absoluter Evergreen (hat jeder das Wortspiel verstanden?!), ich liebe diese Insel, dort kann ich mich erden.

Portugal! Das Leben dort ist so wunderbar entschleunigt...Ahhhh, und mein HappyPlace...

Was ist das Größte für dich?

Man wird ja bescheiden mit den Jahren...
Sonnenuntergang am Cabo de Sao Vicente...
Eine Tasse Milchkaffee und ein gutes Buch tun's aber auch ;)


Soooooo...
Ich finde ja, Qualität geht über Quantität - und deshalb ist der Kreis der Nominierungen durch mich etwas kleiner *hüstel*



1. Naehmine
2. ambaZamba
3. Mopseltrine

Ihr dürft mir doch bitte folgendes erzählen:
 
  • Wer steckt hinter dem Blog?
  • Wie bist du zum Bloggen gekommen?
  • In 10 Jahren bin ich...
  • Mein größtes Aha-Erlebnis...
  • Buch oder Film?
  • 3 Dinge, die auf keiner Reise fehlen dürfen

Ein wenig kürzer gehalten von mir, aber hey...Preisträger dürfen das!