Mittwoch, 24. September 2014

Der Herbst, der Herbst...


...der Herbst ist da *träller*
Auch wenn ich den Herbst mit all seiner Melancholie wirklich sehr mag, könnte er meinetwegen gern noch etwas auf sich warten lassen.
Einzig die Ergebnisse meines letzten Ausfluges in die Probenähwelt machen es erträglich, noch vor dem verspäteten Sommerurlaub (jaaaaa, nächste Woche geht es endlich los!) das Laub fallen und Nebelbänke aufsteigen zu sehen.


DinovanSaurier rief auf, den bert zu zippen und die drei Hausdamen haben profitiert.
Entstanden ist ein toller, geradliniger Schnitt mit viel Platz für Klimmbimm (der aber auch solo wunderbar funktioniert) sowie eine Schlupfjackenvariante, die's quasi on top dazu gibt.


Die Anleitung ist detailliert beschrieben und selbst das Schreckgespenst Reißverschluss hat für wirklich jede der Mitnäherinnen sein Panikpotential verloren.


Zu kaufen gibt's den Schnitt mit Anleitung zu Zippbert sowie viele weitere tolle Schnittmuster hier.


Auch diese Runde war - wie eigentlich immer - wunderbar entspannt und lustig. Bleibt nur noch mein DANK an DinovanSaurier, die mir ihr Vertrauen geschenkt und außerdem dieses tolle Schnittmuster erschaffen hat.


Und mit diesen Impressionen unseres improvisierten Schlossparkweiherfotoshootings verabschiede ich mich langsam aber sicher in den wohlverdienten Urlaub.


Am nächsten Freitag geht's los u.a. nach Porto!


Schnitt: DinovanSaurier
Stoffe: Stoffmarktfunde, Möbelschwede

Sonntag, 14. September 2014

Eine Bootsfahrt die ist lustig...

und auch schon ein paar Tage her.
Dennoch hab ich ein paar Bilder ausgesucht, die ich gemacht habe, als wir unsere Heimat per Ausflugsdampfer erkundet haben...


















Samstag, 6. September 2014

Und ich geb ab zur Werbung!

Ja, manchmal tu ich das - trotz Fernseherlosigkeit (oder gerade deswegen?!).

Auf Florentines Blog bin ich aufmerksam geworden auf einen Onlineshop, nach dem ich schon lange - ohne es zu wissen - gesucht habe...
Das klingt zuerst etwas absurd (selbst für mich), ist aber wirklich so.
Florentine hat mich nämlich daran (unbewusst) erinnert, dass ich Herrn D. schon seit - öhm - ganz langer Zeit versprochen habe, mich darum zu kümmern, dass er seinen Trainerkrempel nicht immer im Trekkingrucksack transportieren muss.
Am Schnittmuster bastele ich seitdem gedanklich und hab's zumindest theoretisch fertig, aber am Material (robust, wasserabweisend und jungstauglich) ist bisher weithin gescheitert. Zwar bin ich bei wachstuchverkauf.de auch nicht auf DAS Muster gestoßen, hab aber eine wunderbare Auswahl an unifarbenen Wachstüchern finden können.
(und so ganz stimmt das eigentlich nicht, denn ICH BIN fündig geworden, allerdings eher für mich *hüstel*
"mein" Wachstuch...


Herr D. wird also noch ein paar Tage auf seine Tasche warten müssen - auf den ein oder anderen mehr kommt's am Ende vermutlich ja auch gar nicht an...Aber ich werde wohl noch ein wenig weiterstöbern und möglicherweise pünktlich zum Portugal - RoadTrip ein schickes, neues Strandklamottenbadetäschchen mein Eigen nennen :P

Dienstag, 2. September 2014

Neulich bei den Nachbarn


Nach all den Probenährunden der letzten Wochen, kehrt hier gerade wieder etwas Ruhe ein, dazu sind zwar in Kindergarten und Schule die Ferien um, aber Kind#3 mag gerade lieber exklusive Mamazeit genießen als mit Lieselotte, der Nähmaschine,zu teilen.

Tja, so kam es, dass ich einfach mal geschaut habe, was die Nachbarn so treiben...




Und mit Blick auf die Uhrzeit wünsche ich einen guten Appetit!